v eer neuWir bieten ein ganzheitliches Förderprogramm (LOGO Vorschulprogramm von Christiane Münch), das sich der lerntherapeutischen Grundlagen bedient. Dabei steht das Kind mit seinem eigenen Erleben, Empfinden, seiner Wahrnehmung und seinen Fragen im Mittelpunkt. Die lerntherapeutische Förderung unterstützt das Kind, sich mit seiner Umwelt forschend und kreativ auseinanderzusetzen.

Der ganzheitliche Ansatz fordert, dass Körper, Geist und Seele gleichermaßen Beachtung finden. Daher wird der Lernstoff sowohl auf lerntherapeutischer Ebene, als auch auf der kognitiven und emotionalen Ebene vermittelt.

Durch die „kleinstmögliche Hilfestellung" soll den Kindern das Erlernen und das Anwenden von planvoll-strukturiertem Handeln bei der Bewältigung gestellter Aufgaben ermöglicht werden. Hierbei gibt es kein „richtig oder falsch", denn der Prozess der Auseinandersetzung mit Arbeitsmaterialien, Aufgabenstellungen und Informationen stehen im Fokus.

Im LOGO Vorschulprogramm werden sowohl die Sinne (Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen) als auch Grundfertigkeiten des Lernens (Raumorientierung, Vergleichen, Reihenfolgen erkennen, planvoll-strukturiertes Vorgehen, Kategorisieren, analytische Wahrnehmung, kausale Zusammenhänge) trainiert.

Mit freundlicher Unterstützung von Christiane Münch, Lerntherapeutin, Willmenrod, Rheinland-Pfalz; www.logoprolernen.de

Sie entwickelte das LOGO Vorschulprogramm im Jahr 2004, basierend auf den kultusministeriellen Vorgaben der jeweiligen Bundesländer für das erste und zweite Schuljahr. Seitdem wird das Programm stetig aktualisiert.